Musikinstrumente

Die Welt der Musikinstrumente

E-Gitarre – Bauformen, Spieltechnik und Kauf

Geschichte der E-Gitarre

Wie bei vielen Instrumenten ist auch die E-Gitarre das Resultat einer stetigen Entwicklung. Da sie im Vergleich zu anderen Instrumenten in Musikgruppen durch ihre geringe Lautstärke kaum hörbar waren, wurde um 1920 herum damit begonnen, nach Wegen zu suchen, Gitarren lauter und durchsetzungsfähiger zu machen. Schließlich stieß man auf die Möglichkeit, mithilfe von elektrischen Tonabnehmern die Schwingungen von Stahlsaiten aufzunehmen und sie über Verstärker sowie daran angeschlossenen Lautsprechern mit einer größeren Lautstärke wiederzugeben. Mehr Infos

Gitarre (klassisch)

Geschichte der Gitarre

Gitarrenähnliche Instrumente gibt es bereits seit mehreren Tausend Jahren. Zeichnungen und Reliefs deuten daraufhin, dass erste Saiteninstrumente bereits um 2000 v. Chr. bekannt waren. Heutzutage geht man davon aus, dass die Mauren zu Beginn des 8. Jahrhunderts n. Chr. die Oud und damit gleichbedeutend den ersten Vorgänger der klassischen Gitarre nach Europa brachten. Über die Jahrhunderte wurde das Instrument immer stärker verändert. Aus der spanischen Vihuela, die auf der Oud basierte, entwickelte sich schließlich die heutige Gitarre. Mehr Infos